CfP: Konstruktion von Identitäten in Deutschland/Nordeuropa (Paris)

Noch bis zum 30. November können für ein spannendes interdisziplinäres Forschungskolloquium an der Université Paris IV – Sorbonne Beiträge eingereicht werden. Das Thema des Studienjahrs 2012/13 ist die Konstruktion von Identitäten in Deutschland und Nordeuropa (“Identité(s) entre singulier et collectif dans les aires germanique, néerlandophone et nordique”). Aufgerufen sind Nachwuchswissenschaftler/innen aus allen Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften – auch und besonders Historiker/innen.

Es lohnt sich! Mehr Informationen auf calenda.

 


2 Gedanken zu „CfP: Konstruktion von Identitäten in Deutschland/Nordeuropa (Paris)“

  1. Könnten Sie vielleicht den Link überprüfen, der auf die weiteren Informationen verweist? Würde gern mehr über diese Veranstaltung erfahren. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.